Unwetter

Hochwasserinfo Pegel Roding

Zum Brand einer Freifläche am Weiherhausweg im Gewerbegebiet Altenkreith alarmiert die Leitstelle Donnerstag Nacht um 00:19 Uhr die Wehren Mitterdorf, Altenkreith und Roding. ELW, TLF, LF, DLK und GW-L2 rücken aus.
Während der Anfahrt meldet die ersteintreffende Feuerwehr Altenkreith "offener Waldbrand hinter der Firma mechtron - Fläche von rund 200 qm betroffen". Die Einsatzkräfte nehmen sofort einen Erstangriff aus den wasserführenden Fahrzeugen vor, parallel dazu werden drei Förderleitungen von Hydranten aus dem angrenzenden Industriegebiet aufgebaut, mit mehreren C-Rohren wird das Feuer abgelöscht, zudem wird mit Wärmebildkameras ständig auf bestehende Glutnester im Boden geprüft, weitere Kräfte graben mittels Dunggabeln und Spaten den Waldboden auf um gezielt ablöschen zu können. Die Drehleiter leuchtet zur Arbeitserleichterung das betroffene Gebiet großflächig aus. Da die Brandursache völlig unklar ist hat die Polizei noch während der Löscharbeiten ihre Ermittlungen aufgenommen. Nach rund einer Stunde kann "Feuer aus" gemeldet werden, der Löschzug Roding wird aus dem laufenden Einsatz herausgelöst und rückt ein, es folgen aufwendige Reinigungsarbeiten in der Feuerwache.