Unwetter

Hochwasserinfo Pegel Roding

"Brandgeruch in Wohnung - Personen vermutlich in Gefahr" - mit dieser Meldung alarmiert die ILS die Wehren Roding, Mitterdorf und Altenkreith Montag Abend um 21:48 Uhr zum Ortsteil am Bahnhof Roding. ELW, TLF, LF; DLK, GW-L2, MZF und RW rücken aus.
Vor Ort bestätigt sich der Brandgeruch sowie Rauchentwicklung, ein Atemschutztrupp geht in die betroffene Wohnung vor und rettet dabei den Bewohner, er wird mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst übergeben. Bei der Suche nach der Brandursache finden die Einsatzkräfte angebranntes Essen auf dem Herd, die Gefahrenquelle wird beseitigt und der Herd abgestellt, die Wohnung im Anschluss belüftet. Die Feuerwehren können nach rund 30 Minuten den Einsatz beenden.