nächste Termine

So 21.07.24. 08:30-17:00
150 Jahre FF Neubäu am See
Fr 26.07.24. 19:00-20:30
Übungsabend - Atemschutz
Sa 27.07.24. 14:00-16:00
Technischer Dienst
Mi 31.07.24. 18:30-20:00
Übungsabend
Fr 02.08.24. 00:00-0:00
Rodinger Reib´n´Fest

Wetterwarnungen

Unwetterwarnung

Bayern

Hochwasserinfo

Pegel Kienhof / Roding

Hochwassernachrichtendienst Bayern

03.10.2022, 03:40 Uhr

 

Großalarmschleife 200 / Handyalarmierung

 

Gemeldet: B3 - Brand im Gebäude, Personen in Gefahr

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

ROD 10/1

ROD 21/1

ROD 30/1

ROD 36/1 mit AB-Wasser

ROD 40/1

ROD 56/1

 

In der Nacht zum 3. Oktober alarmiert die ILS gemäß Alarmstufe B3 die Feuerwehren Roding, Mitterdorf, Altenkreith, Ziehring und Regenpeilstein zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in einer Rodinger Wohnung. Die ersten Einsatzkräfte des TLFs bestätigen die Rauchentwicklung, der Bewohner konnte sich bereits selbst in Sicherheit bringen und wird vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchvergiftung behandelt. Ein Atemschutztrupp geht mit einem C-Rohr in die Brandwohung vor und meldet Feuer im Wohnbereich zurück. Ein zweiter Atemschutztrupp erkundet die Wohnung und bringt die Katzen des Bewohners ins Freie. Parallel dazu wird die Einsatzstelle von außen großflächig ausgeleuchtet, sowie eine Wasserversorgung von einem nahe liegenden Hydranten aufgebaut. Nach rund 15 Minuten wird "Feuer aus" gemeldet. In Absprache mit der Polizei wird das Brandgut ins Freie gebracht, sowie die Wohnung auf weitere Auffälligkeiten kontrolliert, zudem wird das Löschwasser mittels Wassersauger entfernt, um die darunter liegende Wohnung zu schützen. Nach rund 1,5 Stunden sind die Arbeiten für die Feuerwehr soweit beendet, dass die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden kann. Es folgen aufwendige Reinigungsarbeiten in der Feuerwache.