nächste Termine

Sa 09.07.22. 19:30-
Sommernachtsfest FF Mitterdorf
Sa 16.07.22. 09:00-10:30
Gruppenstunde Firekids
Sa 16.07.22. 19:30-
Sommernachtsfest FF Altenkreith
Fr 22.07.22. 00:00-0:00
Rodinger Reib´n Festival
Sa 23.07.22. 00:00-0:00
Rodinger Reib´n Festival

Wetterwarnungen

Unwetterwarnung

Bayern

Hochwasserinfo

Pegel Kienhof / Roding

Hochwassernachrichtendienst Bayern

31.05.2021, 07:05 Uhr

Vollalarmschleife 200
Funkmeldeempfänger / Handyalarmierung

Gemeldet: THL4 - Schwerer Verkehrsunfall, Personen eingeklemmt, B16 Höhe Nassen

Eingesetzte Fahrzeuge:

ROD 10/1
ROD 40/1
ROD 21/1 mit VSA
ROD 61/1
ROD 11/1

Um kurz nach 7:00 Uhr wurde die Feuerwehr Roding heute durch die ILS Regensburg zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B16 im Bereich Nassen alarmiert.
Vor Ort wurden zwei beteiligte PKW festgestellt, die Fahrerin eines Audi ist schwerverletzt in Ihrem Fahrzeug eingeklemmt, der zweite Fahrer eins Skodas konnte sein Fahrzeug bereits mit mittelschweren Verletzungen selbstständig verlassen.
Durch ein Überholmanöver an unübersichtlicher Stelle, noch dazu im Überholverbot, kam es zu einem hefigten Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge, die dadurch beide von der Fahrbahn geschleudert wurden und im angrenzenden Feld landeten.
Mittels hydraulischem Rettungssatz wurde die Person aus dem Unfallfahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben, welcher diese anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Unfallklinik fliegt.
Einsatzende für die Feuerwehr Roding war nach ca. 1 1/2 Stunden. Die B16 war zwischen den Anschlussstellen Altenkreith und Neubäu für längere Zeit komplett gesperrt.

Mit im Einsatz waren die Feuerwehren Mitterdorf, Altenkreith, Kirchenrohrbach, Walderbach und Nittenau, sowie das Bayerische Rote Kreuz und die Rettungshubschrauber aus Regensburg und Straubing.