Unwetter

Hochwasserinfo Pegel Roding

Zum dritten Einsatz an diesem Tag alarmiert die ILS den Rodinger Löschzug Dienstag Abend kurz nach 21 Uhr zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in einer Rodinger Wohnsiedlung. Von der Feuerwache rückt der Löschzug aus.
Vor Ort meldet eine Nachbarin, dass aus der gegenüberliegenden Wohnung im ersten Stock Rauch aus einem Fenster dringt. Da die Wohnung verschlossen ist und auch augenscheinlich kein Brandgeruch wahrnehmbar ist, erkunden die Einsatzkräfte mittels Steckleiter von außen die Wohnung über die Fenster, können jedoch keine weiteren Auffälligkeiten feststellen. Aufklärung bringt die Anwohnerin aus der darunter liegenden Wohnung, diese hatte beim Kochen das Küchenfenster geöffnet, der abziehende Rauch stieg über die Außenwand in die obere Wohnung und erweckte dort den Anschein, als ob Rauch aus den Fenstern qullt. Die Einsatzkräfte brechen daraufhin den Einsatz ab und rücken nach rund 30 Minuten wieder ein.