Unwetter

Hochwasserinfo Pegel Roding

Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz alarmiert die Leitstelle Regensburg die Wehren Rettenbach und Roding am Donnerstag Nachmittag gegen 15:15 Uhr in den Rettenbacher Ortsteil Langau. Zwei Kühe sind in eine Güllerinne eingebrochen, ein Tier davon kann sich nicht selbstständig wieder befreien. Da in der Stallung keine schweren Geräte eingesetzt werden können entscheiden die Einsatzleiter das Tier mit Muskelkraft zu retten, hierzu binden die Einsatzkräfte C-Schläuche um den Bauch der Kuh und heben diese mit gemeinsamen Kräften aus der Güllerinne heraus. Eine ebenfalls anwesende Tierärztin kümmert sich im Anschluss um das Tier. Die Einsatzkräfte rücken nach einer knappen Stunde wieder ein, es folgt eine aufwendige Reinigung der eingesetzten Gerätschaften sowie der Einsatzkleidung.